Glossar » H » 

Glossar - Stichwörter unter H

Der Begriff Haftung bedeutet grundsätzlich, dass eine Person für einen entstandenen Schaden Schadensersatzpflichtig ist. Die Haftungspflicht kann sich gesetzlich oder aus einem abgeschlossenen Vertrag ergeben. Für die allgemeine Haftung muss generell ein eigenes Verschulden vorliegen, davon ausgenommen sind hier jedoch z. B. die Haftung für  Erfüllungsgehilfen oder die Gefährdungshaftung.

Das Handelsrecht ist ein spezielles Gebiet des Privatrechts und deren Rechtsgrundlagen sind u. a. das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) und das Handelsgesetzbuch (HGB). Die Vorschriften des Handelsrechts beschäftigen sich im Wesentlichen mit den Rechtsbeziehungen zwischen dem Kaufmann und seinen Geschäftspartnern sowie mit den rechtlichen Beziehungen zu anderen Unternehmern.

Ein Handelsregister ist ein öffentliches Verzeichnis, das Kaufläute und Handelsgesellschaften mit ihrer eingetragenen Firma verzeichnet. Im Handelsregister sind generell u. a. Informationen zu Firma, Sitz, Niederlassungen, Geschäftsführer (vertretungsberechtigten Person), Rechtsform und die Thematik des Unternehmens enthalten. Geführt wird das Handelsregister in Deutschland von den Amtsgerichten. Das Handelsregister kann von jedem eingesehen werden und informiert über rechtliche und wirtschaftliche Verhältnisse von Unternehmen.

Ein Handelsvertreter ist laut Handelsgesetzbuch (HGB) ein selbstständiger Gewerbetreibender, der von einem anderen Unternehmer ständig damit betraut wurde, in dessen Namen Geschäfte abzuschließen bzw. für ihn Geschäfte zu vermitteln. Als Vertretungsbefugnis besitzt der Handelsvertreter eine entsprechende Handlungsvollmacht. Der Handelsvertreter hat nach den Vorschriften des Handelsgesetzbuches Anspruch auf Provision, für Geschäfte die im Rahmen seiner Tätigkeit als Handelsvertreter abgeschlossen wurden.

Die Bezeichnung HOAI steht für die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure. Der Architekt hat auf Grundlage des HOAI Anspruch auf ein Honorar seiner erbrachten Leistungen. Das HOAI ist zugleich Grundlage zur Honorarberechnung und legt bestimmte Mindest- und Höchstsätze für den Lohnanspruch des Architekten fest. Durch diese festgelegten Grundlagen hat der Bauherr bzw. Auftraggeber, mehr Verhandlungsspielraum für die im Vertrag festgelegten Vereinbarungen.

KOMPETENZFELDER HANDELSRECHT ZIVILRECHT ARBEITSRECHT WIRTSCHAFTSRECHT UND STEUERRECHT
INTERNATIONALER RECHTSVERKEHR FORMULARE LINK TO LAW

Rechtsanwalt Ronald Häberer LL.M., M.B.A.
Feuerbachstraße 1A
04105 Leipzig

Telefon: 0341/124 59-60
Telefax: 0341/124 59-68